Kontakt Impressum

Gästebuch neu


14.06.2017 - Grobi
Hallo Norbert , hier merkt niemand , das auch Ex Opelaner noch Fragen haben ! Wir werden diskret übergangen . Und die Fragen die dann hier auftauchen werden nicht oder wenig aussage Kraft abgehalftert . Siehe Betriebsrente usw. . Wenn man dann noch sagt das alle mehr oder minder gut untergekommen sind (vom ehemaligen BR ) wird der Ton sofort rauer . Schade das wir Ex Opelaner hier keine ansehen mehr haben . Aber wie ich schon mal schrieb : Aus den Augen , aus den Sinn ! Ist so , und bleibt so !

Moderator: Diese Homepage wird ehrenamtlich betrieben und bearbeitet. Kosten tragen wir selbst. Der presserechtlich Verantwortliche der Homepage (Rainer Einenkel) wurde wegen Inhalte der Homepage bereits mehrfach von Anwälten der Adam Opel AG verklagt und mußte anschließend selbst Gerichts- und Anwaltskosten tragen. Auch darum manchmal der Hinweis auf offizielle Stellen, die auf spezielle Fragen dann detaillierte Antworten geben können. Die Kontaktdaten der Personalabteilung, IG Metall und Betriebsrat findet man auf der Startseite.
Übrigens: Für Betriebsräte gab es nach der Schließung keine Sonderrechte. Betriebsräte mußten sich wie alle anderen Opelaner für Werk III oder bei anderen Firmen bewerben. Zum Beispiel: 2/3 der ehemaligen WIR-Betriebsräte sind in die Transfergesellschaft gewechselt, wurden entweder dort vermittelt (in der Regel auf niedrig bezahlte Arbeitsplätze) oder sind heute noch arbeitslos.
-----------------------

14.06.2017 - Klaus
Hallo Freunde, in eurem letzten Flugblatt wurde als dicker Erfolg verkündet, dass alle vom Verkauf betroffenen Opel-Gesellschaften unter einer Gesellschaft zusammengeführt werden. Aus Rüsselsheim habe ich erfahren, dass Bochum als einziges Werk nicht dabei ist. Jetzt bekommt Rüsselsheim noch Arbeit aus Bochum. Hier wächst langsam wieder die Angst.
-------------------

12.06.2017 - Marco
Neumann tritt zurück - ziehen mal wieder Gewitterwolken am Horizont auf? Möglich: vsl. 2019 kommt der neue Corsa auf den Markt, der komplett in Saragossa gefertigt werden soll. Kommt kein neuer Mokka, der in Eisenach produziert werden könnte, sieht es duster dort aus.
Die Motoren des neuen Corsa sollen bei PSA von der Stange kommen, was wiederum K´lautern Arbeit abnimmt.
Noch Fragen?
Der Verkauf an PSA ist für den Standort Deutschland ein weiterer Schlag ins Gesicht. Man kann es PSA noch nicht mal verübeln, dass die Franzosen erstmal ihre eigenen Werke auslasten.
-----------------------

07.06.2017 - Norbert
Wer ist hier der "Moderator"? Du gibst uns hier keine richtigen Antworten auf die fragen der Kollegen! Ja ihr seit ja alle gut weggekommen bzw. untergekommen! Jeder denkt erst an sich! "WIR" und Solidarität! Aha,aha....

Moderator: Leider hast du deine Fragen nicht in der Belegschaftsversammlung eingebracht. Dort war der richtige Ort für deine Fragen an Geschäftsleitung, Betriebsrat und Gewerkschaft.
-------------------

06.06.2017 - Frank
Hallo, ich hätte mal eine Frage bezüglich der von Frau Adler( Steuerring) eingereichten Klage wegen der Lohnersatzleistungen(Opel, TÜV Nord) die als Abfindung berrechnet werden sollte! Leider hat sich mein Finanzamt in Bochum nicht zu der Angelegenheit geäußert und seitens über meinen Steuerverein gebeten die Fordrung zurück zunehmen.
Vielleicht wäre jemand so nett und würde mir mal seine Erfahrungen mit der Geschichte mitteilen!
Im Voraus Danke!!

-----------------------

06.06.2017 - Norbert
Ich verstehe nicht warum hier meine Fragen hier rausgenommen wurden? Wurde jetzt in Rüsselsheim gestreikt bzw. Arbeit niedergelegt? Und ist es nicht möglich das Werk 3 abgeben wird bzw. andere Werke wahrscheinlich verkauft werden können ? Ihr seit ja auch die besten ihr habt alle eurer Schäfchen im trockenen!? Ihr lasst euch Feiern. Ein paar Handelsfachpacker sind im Werk 3 übernommen worden! Ihr wisst auch das ihr eigentlich Logistiklöhne bekommen müsstet! Das weiß auch PSA! Im werk 3 steigt der Arbeitsdruck ja was soll das jammern lieber Werksstudenten und Personaldienstleister als EX_Opelaner!?

Moderator: Am Samstag in der Belegschaftsversammlung wird der Betriebsrat ausführlich berichten. Zusätzlich werden regelmäßig die IGM-Vertrauensleute informiert. Es wird offen und sachlich informiert. Wer meint, die Opelaner sollten Logistiklöhne bekommen, dann soll er das in der Belegschaftsversammlung sagen. Die Kolleginnen und Kollegen werden die richtige Antwort geben.
------------------

03.06.2017 - Rapunzel
Das Opel an Peugeot verkauft wurde, ist bestimmt auf Raten von Trump passiert. Er wollte wohl nicht mehr, das Mrd von Dollars von Opel verbrannt werden.
---------------------

13.05.2017 - Grobi
Ja , du darfst den Herrschaften nicht mehr als EX - OPELANER mit solchen fragen kommen . Wir sind out . Aus den Augen aus dem Sinn . Jetzt kochen sie ihr Süppchen selbst , da haben die Ehemaligen nichts mehr zu suchen .
Schade eigentlich , den wir die Ehemaligen haben diese Leute damals in den Betriebsrat gewählt !!!
--------------------

10.05.2017 - Alex
Betriebs-/Witwenrente nur 12 Jahre ?

(Moderator): Wir haben die zuständigen Stellen gebeten, zu diesem Thema eine schriftliche Information zu erstellen. Wenn sie vorliegt, werden wir sie weitergeben.)
(Moderator): Wir haben eine wasserdichte Antwort eingefordert, die auch juristisch Bestand hat. Wenn sie uns vorliegt, Geben wir sie weiter.

Nun endlich haben wir die ultimative, hilflose und juristisch „wasserdichte“ Standardantwort (wie immer wenn es konkret und/oder peinlich wird):
"Das ist keine offizielle Website des Betriebsrates oder von Opel..."
In Bochum macht das Frau B.
Mit anderen Worten: Lasst uns mit solchen Nichtigkeiten in Ruhe!

Zitat: „Es berichten aktive Gewerkschafter und Betriebsräte bei Opel in Bochum und Zulieferbetrieben, Unterstützer aus der Region, Wissenschaft, Kultur, Politik ...“
----------------------

Hier klicken, um einen Eintrag zu schreiben
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Weiter