Kontakt Impressum

Gästebuch neu


27.07.2016 - Markus
Das Finanzamt erwartet innerhalb der nächsten 4 Wochen eine Begründung für meinen Widerspruch bezüglich der Aufstockungsbeiträge durch Opel.
Was habt ihr da anzubieten ?

Moderator: Die Informationen zum Widerspruch wurde gemeinsam mit dem Steuerring besprochen. Da aber jeder Fall individuell zu betrachten ist, sollte man den Widerspruch gemeinsam mit dem Steuerberater behandelt. Im Notfall kann der Steuerberater auch beim Steuerring nachfragen.
------------------------

23.07.2016 - Pinocio
Opel hat wieder Gewinn gemacht . Da sind die Zahlen verbogen worden, bis zum geht nicht mehr. Das dürfte wohl kein unabhänger Finanzer überprüfen .
---------------------

22.07.2016 - Horst Uwe
Wäre der Brexit 3, 4 Jahre eher gekommen, vielleicht hätte Opel Bochum dann eine Change gehabt !??
-------------------------

21.07.2016 - Bernd
Hiermit bewerbe ich mich für Werk3
---------------------

21.07.2016 - Bernd
Opel hat meine Klage in Bochum verloren, jetzt müssen Sie wegen Benachteiligung/Schwerbehinderung 54000€ laut Arbeitsgericht Bochum an mich überweisen. Das Geld müssen die beim Arbeitsrecht erstmal zahlen.
----------------------

20.07.2016 - Gilbert
Hallo,hat schon jemand Erfolg mit dem Einspruch beim Finanzamt gehabt(bzgl.Anrechnung der Aufstockung in der TG.)

Moderator: Es wurden unterschiedliche Ergebnisse berichtet, von positiv bis negativ. Hier wird wohl jeder Fall individuell von den Finanzämtern behandelt. Wenn mehr Infos vorliegen, geben wir sie weiter.
-----------------------

14.07.2016 - Nobbi
Im "Werk 3 " gibt es Mehrarbeit und Samstagsarbeit . Werden es da Neueinstellungen geben ? Und wenn ja können sich Ex-Opelaner Bewerben ? Wann und Wo , wenn ja ?

Moderator: Regelmäßige Mehrarbeit und Samstagsarbeit könnten dann zu Neueinstellungen führen, wenn Mehrarbeit in Regelarbeitszeit ausgeführt wird. Bei Regelarbeitszeit wird Mehrarbeit nicht bezahlt sondern dafür wird Zeitausgleich gewährt. Gleichmäßiger Abbau dieser Freizeitguthaben könnte durch mehr Personal ausgeglichen werden. Ob das erreicht wird und vom Unternehmen und Belegschaft gewollt ist, darüber muss dann verhandelt werden. Vorrangiges Ziel bleibt die Beschäftigung von Jungfacharbeitern. Sollte es eine neue Entwicklung geben, wird der Betriebsrat sofort informieren.
-----------------------

14.07.2016 - Frank
Was heißt das dass Behinderte bei der Abfindung nicht benachteiligt werden dürfen? Sollen sie bis zum Eintritt der Rente bezahlt werden und haben keinen Abzug? Kann ich dann auch klagen dass ich ohne Abzug in Rente gehen kann,habe mit 63 Jahren 11.2%Abzug.MFG Frank

Moderator: Das Urteil, welches Opel nicht akzeptieren will, betrifft Schwerbehinderte, die nach der Schließung von Opel im Zusammenhang mit dem Sozialtarifvertrag ausgeschieden sind. Nähere Informationen dazu eventl. bei der SB-Vertretung (Andrea Marquardt), bei der IG Metall oder in Kürze auf dieser Webseite.
--------------------------

14.07.2016 - Tony
In der Streikkasse für die Opel-Belegschaft sind über 50.000 Euro eingegangen. Angeblich wurden damit auch Kollegen von Opel unterstützt, die in Not geraten sind. Könnt ihr sagen, was mit dem Geld gemacht wird? War das Geld nicht zweckgebunden gesammelt? An wem kann man sich wenden?

Moderator: Wir sind nicht die Initiatoren und Erfinder der sogenannten Streikkasse. Wieviel Geld gesammelt wurde kann nur von den Initiatoren der Sammlung beantwortet werden. Das betrifft auch die Frage, was mit dem Geld gemacht wird und wo man Unterstützung beantragen kann.
------------------------

14.07.2016 - Nobbi
Wer ist unser Ansprechpartner 2017 in der Arbeitslosigkeit ? Muss man dann Jobs bei Verleihfirmen annehmen ? Was ist mit dem IG Metallbeitrag ?

Moderator: In der Zeit der Arbeitslosigkeit ist die Agentur für Arbeit zuständig. Die Leistungen der IG Metall bleiben voll erhalten, der IG Metall-Beitrag wird entsprechend reduziert. Nähere Informationen bei der IG Metall-Bochum (Tel-Nr. auf der Startseite)
---------------------

12.07.2016 - Marietta
Was ist mit dem 3. Jahr TFG? Angeblich soll jetzt ausgewählt werden. Wer ist ein Härtefall? Wer entscheidet darüber? Kann ich klagen, wenn ich mich benachteiligt fühle? Wo kann ich mich bewerben?

Moderator: Deine Fragen haben wir bereits auf der Startseite/1. Seite beantwortet. In Kürze: Ausgewählt wird ab dem 2. Halbjahr 2016 durch das Steering Committee und natürlich muss die Auswahl begründet sein.
-------------------

11.07.2016 - Grobi
OK , find es gut das das Gästebuch wieder offen ist . Aber was anderes , was ist den nun mit der Klage wegen dem Urlaubsgeld ? Habe nichts davon gehört oder gelesen .

Moderator: Wie bereits unter "Aktuelle Informationen zum Tarifvertrag" (1. Seite) berichtet, soll frühestens in der 2. Jahreshälfte in Hamm das Verfahren weitergeführt werden. Ein Termin ist noch nicht bekannt.
-------------------

Hier klicken, um einen Eintrag zu schreiben
Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14