Kontakt Impressum

Insolvenz

Abmahnung

Direktionsrecht

Das Direktionsrecht (Weisungsrecht) beinhaltet das Recht des Arbeitgebers die Tätigkeit des Arbeitnehmers näher zu bestimmen. soweit arbeitsvertraglich nichts geregelt ist. Weisungstypisch sind u. a. folgende Kriterien:
+ Ort der Arbeit,
+ Art der Arbeit
+ Zeit der Arbeit,
+ Reihenfolge der zu erbringenden Arbeitsleistung.

Im Rahmen des mit dem Arbeitnehmer abgeschlossenen Arbeitsvertrages steht dem Arbeitgeber das Recht zu, Einzelheiten die nicht allgemein geregelt sind, z.B. in Tarifverträgen oder die dem Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats unterliegen, einseitig zu bestimmen und zu organisieren.

Bei der Ausübung des Direktionsrechts durch den Arbeitgeber oder seine Beauftragten ist der Betriebsrat außen vor. Allerdings hat der Betriebsrat darüber zu wachen, dass die Grundsätze des GG, des § 75 BtrVG, der Gleichbehandlungsgrundsatz und sonstige arbeitsrechtliche Regelungen durchgeführt und angewendet werden.