Kontakt Impressum

Vertrauensleute

Kurzarbeit

Mobbing

Der Begriff Mobbing ist aus dem englischen Begriff "to mob" abgeleitet und bedeutet jemanden "angreifen", "bedrängen". Mobbing zu definieren, ist nicht einfach, da Menschen sehr unterschiedlich auf Bedingungen im Betrieb und Unternehmen reagieren.
Mobbing ist eine konfliktbelastete Kommunikation am Arbeitsplatz unter Kollegen oder zwischen Vorgesetzten und Untergebenen, bei der die angegriffene Person unterlegen ist und von einer oder einigen Personen systematisch, oft und während längerer Zeit mit dem Ziel und/oder dem Effekt des Ausstoßes aus dem Arbeitsverhältnis direkt oder indirekt angegriffen wird und dies als Diskriminierung empfindet.

Wer sich als Mobbing-Opfer fühlt, sollte sich sofort an seinen Vorgesetzten oder noch besser an den Betriebsrat wenden. Der Betriebsrat kann eine Konfliktdiagnose durchführen und gegebenenfalls sofortige Schritte zur Klärung einleiten. Mitglieder der IG Metall können sich außerdem an die IG Metall vor Ort wenden.